1. Gewässerwart

Als der Fischerverein Graben am 12. Feb. 1960 gegründet wurde, war dieser ohne eigene befischbare Gewässer. Erst 2 Jahre später, während einer Verwaltungssitzung, konnte mit Karl Bickel der Fischpächter des Unteren Saalbachkanals (Prestelsee bis Plänwiesenwehr) war, ein Vertrag zur Unterpacht abgeschlossen werden. Im gleichen Jahr gingen sämtliche Grabener Fischgewässer in die Pacht des Fischervereins über.

Durch schnelles Handeln konnte verhindert werden, dass der „Obere“ Saalbachkanal (Saugraben bis Prestelwehr), der sich auf Neudorfer Gemarkung befindet, nicht in andere Hände überging. So konnte im Jahre 1965 auch dieses Teilstück bis heute in die Pacht des Fischvereins übergeben werden. Bereits im Jahre 1964 konnte der Philippsee in Pacht genommen werden.

Unter folgendem Link finden Sie die Pachtgewässer des Fischerverein Graben.

Die Hege und Pflege unserer Vereinsgewässer liegt den Mitgliedern sehr am Herzen, denn nur so lassen sich auch in Zukunft erholsame Stunden in der Natur verbringen.

Petri Heil

Jochen Poetter, ehem. Gewässerwart